Fitness & Motivation: Massy Arias – Strong is the new sexy!!! (Part II)


 

Howdy Fitness-Family

Eine weitere spannende Persönlichkeit ist Massy Arias aus der Dominikanischen Republik, heute sehr erfolgreich in Los Angeles tätig.

Massiel „Massy“ Indhira Arias (26, Los Angeles/USA, 1.9 Mio. Abonnenten, @massy.arias, MankoFit)

Hier ein kurzer, sehr spannender Einblick in Massy’s Leben:

Ich wünsche euch allen ein schönes und sportliches Wochenende.

Get your ass up!

Euer Malick

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. kinder unlimited sagt:

    Ich finde die Mädels klasse durchtrainiert aber nicht mehr sonderlich weiblich. Ich mag mehr, wenn man einer Frau auf den ersten Blick nicht ansieht, dass sie durchtrainiert ist………bin aber ne Frau und es ist natürlich Geschmackssache !!!! Dass andere anders denken, zeigt ihr Erfolg!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich muss zugeben, es sieht schon super aus, wenn jemand seinen Körper pflegt, aber ob jemand nun durchtrainiert ist oder nicht macht mir eigentlich keinen Unterschied. Das sind nicht die Werte, die mir wichtig sind. Aber zum anschauen ist’s schon cool. Und man schaut ja auch gerne. 😉

      Natürlich soll man das ganze nicht übertreiben. Muckis pumpen, bis man sich kaum mehr bewegen kann, macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Nichtsdestotrotz habe ich heute – im Gegensatz zu früher – eine gewisse Bewunderung für Bodybuilder übrig. Was die leisten ist schon fast übermenschlich. Es geht dabei ja nicht um stumpfes Pumpen, man muss dafür ja sein ganzes Leben umkrempeln und jeden Tag strikte nach Plan leben, sich zu 100% kontrollieren.

      Wenn man bedenkt, dass es schon fast unmöglich ist, die Menschheit dazu zu bewegen, sich wenigstens zeitweise gesund zu ernähren oder z.B. einmal pro Woche Sport zu treiben…

      Aber ja, zum Thema Bodybuilderinnen: Ja, zuviel ist mir auch zuviel. Aber der weibliche Körper neigt wohl eher dazu, in der „attraktiven Zone“ zu verharren. 😉

      Gefällt 1 Person

      1. kinder unlimited sagt:

        ich kann mich erinnern, als ich mit meinen amerikanischen Freundinnen unterhalten haben, sie fanden Madonnas Arme total sexy, ich konnte das nie nachvollziehen. Ich mag den Körper einer Balletttänzerin, jeder Muskel trainiert und trotzdem nicht direkt erkennbar. Aber vielleicht bin ich ja auch eine aussterbende Spezies 😉 Aber selbst übertrainiert ist immer noch besser als gar nicht, da stimme ich dir zu !
        Und bezüglich Bodybuilder, da habe ich auch grossen Respekt. Früher dachte ich nur Mucki Buden. bis ich eine Freundin hatte, die nicht mehr laufen durfte. Sie stellte ihr gesamtes Training auf Body Building um und hatte meiner Meinung anch die beste Figur, die ich zuvor gesehen habe. Wenn man die Sache mit Ernährung, Gewichten, Widerholungen für sich gefunden hat, kann man seinen ganzen Körper modulieren. Das fasziniert mich !!

        Gefällt 1 Person

      2. Das finde ich auch faszinierend!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s