Into the wild: Fitness-Lösungen für Familien mit Kindern


Howdy Fitness-Family

Wie ich in meinem Blog-Eintrag vom 11.04.2015 geschrieben habe, sind die Rahmenbedingungen um einen gesunden Lebensstil zu führen nicht für alle gleich. Ich habe mich darum weiterhin auf die Suche nach attraktiven Fitness-Lösungen für Familien mit Kindern gemacht. Nach langem Abwägen habe ich mich am Samstag, 18.04.2015 entschieden, ein lange angedachtes Experiment durchzuführen.

Die Rahmenbedingungen

Ich bin nicht mehr ganz jung, beruflich selbständig, verheiratet.

Schatzi ist ebenfalls berufstätig, wir haben zwei Kinder.

Töchterchen (3 Jahre) ist sehr gross, stark, motorisch weit entwickelt, sehr aktiv und begleitet/motiviert mich jeweils zu gemeinsamen Push-up und Pull-up Sessions.

Söhnchen (8 Monate) ist ebenfalls sehr gross, sehr stark und motorisch Monate in der Zukunft.

Zeit für Sport: Nachts, wenn die Kleinen schlafen oder über Mittag (wenn die Projekte dies zulassen)

Die Idee

Töchterchen ist sehr sportbegeistert und interessiert sich immer brennend für meine sportlichen Aktivitäten. Liegestütze, Klimmzüge, Joggen und Karate gehören zu ihrem Basis-Wortschatz. Und Söhnchen liebt es, im Ergocarrier umhergetragen zu werden.

Ich habe mir schon lange überlegt, ob es wohl möglich sei, die beiden auf den Vita Parcours Rüschlikon mitzunehmen. Die Strecke misst 2.3 km (2.5 Leistungskilometer) und umfasst 17 Trainings-Posten.

Die Strecke schien mir etwas zu lang. In Anbetracht der vielen Übungen, befürchtete ich, Töchterchen könnte damit überfordert sein.

Der grosse Vorteil beim Vita Parcours Rüschlikon liegt darin, dass man direkt mit dem Auto beim Start parken kann und dass die Strecke fast kreisförmig um den Parkplatz verläuft. Im Falle akuten Interesse-Verlust besteht die Möglichkeit in kürzester Zeit wieder zum Auto zu gelangen.

Das Experiment: Los geht’s!

Am Sonntag waren die Rahmenbedingungen perfekt: das Wetter prima sonnig und nicht zu heiss. Eine kühle Brise sorge für angenehme Erfrischung. Da wir keine anderen Pläne hatten und sich alle bester Gesundheit erfreuten, haben wir uns entschieden, das Experiment zu wagen.

Nachdem das Ankleide-Prozedere endlich durch war, hat sich Töchterchen entschieden, ihr Rucksäckchen, befüllt mit der für echte Sportler obligaten Wasser-Flasche, mitzunehmen.

Töchterchen war nicht mehr zu halten, die hat gezittert vor lauter Vorfreude.

Meinen Tipp, das ganze etwas ruhig anzugehen, ignorierte sie. Töchterchen hat sich entschieden ihren ersten Vita Parcours-Besuch im Maximaltrainings-Modus abzuspulen. Keine Spur von gemütlichem Joggen, wir mussten uns ordentlich sputen, um mit unserer süssen, kleinen Running-Maus Schritt halten zu können. Über Stock und Stein, bergauf und bergab, alles in Top-Speed. Und fleissig jede Übung sauber ausgeführt.

Chapeau, Töchterchen !!!

Fazit!

Der Ausflug auf den Vita Parcours war ein echtes Spektakel, ein Spass für die ganze Familie!

Ich war überrascht, dass Töchterchen ca. 2.1 km, unterbrochen von unvorstellbar kurzen Verschnaufpausen und einer kurzen Snack-Pause, durchrennen konnte und fast alle Übungen machen wollte.

Die Stimmung war die ganze Zeit über on top.

Die ganze Familie konnte sich so gemeinsam an der frischen Luft an sportlicher Aktivität erfreuen. Die Kinder hatten unzählige Erfolgserlebnisse, waren draussen im Wald und konnten ihren eigenen Körper spüren und ihre persönlichen Grenzen ausloten.

Ich bin überzeugt, dass dieses Erlebnis für die Kinder ein wichtiges Ereignis war und dass wir so ihre Begeisterung für Bewegung und Sport fördern können.

Seit Mitte Woche schon schreit Töchterchen nach einem weiteren Jogging-Ausflug.

Das war wohl nicht das letzte mal. Fortsetzung folgt.

Get your ass up!

Euer Malick

Weblink: http://www.zurichvitaparcours.ch

Download: ZURICH VITA PARCOURS – uebungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s