Sechseläuten: Dem Böög sei Dank!


Training 150413

Da heute in Zürich „Sechseläuten“ gefeiert wird und der gemeine Arbeiter frei kriegt, damit er Reichen Rosen zuwerfen darf, habe ich mir heute Nachmittag erlaubt, meinem Schreibtisch fern zu bleiben.

Aber nein, nicht etwa zum Rosen werfen oder gar zum Genuss sündiger Alkoholika in der Sonne. Ich habe mir etwas Zeit im Wald gegönnt.

Insgesamt war ich 1 Stk. 29 Min. zügig unterwegs und habe dabei eine Runde auf dem Vita Parcours Rüschlikon in mein Workout integriert.

Um die Strecke etwas zu dehnen, bin ich dieses mal die ganze Strecke von zuhause (Thalwil) aus gerannt und nicht mit dem Auto nach Rüschlikon gefahren.

Ergebnisse:
Totale Trainingszeit: 1:29:14
Zurückgelegte Distanz: 8.26 KM
Durchschnittliche HF: 166 BPM
Verbrannte Kalorien: 1’381

Equipment:
Gadgets: Polar V800
Schuhe: Brooks Ghost 6
Kleidung: Nike Running

Mein Bewegungs-Tagesziel ist damit auch wieder erreicht.

Hier kannst du mein Workout nacherleben: https://flow.polar.com/training/relive/75839620

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s