Aktion Brot für Kinder


Howdy FitFam

Aus Sorge um die Gesundheit meiner geliebten, süssen, kleinen Kinderchen habe ich entschieden, dass diese in Zukunft nur noch Brot aus Eigenproduktion essen dürfen.

Nach kurzer Internetrecherche und dem Abgleich mit den Zubereitungstipps auf den Mehlbeuteln bin ich zum Schluss gekommen, dass sich dies durchaus umsetzen lässt.

Am Samstag, 23.04.2016 war es dann soweit. Mein süsses, kleines Mäuschen und der Papa haben sich ins Geheimlabor zurückgezogen und Tag und Nacht an der perfekten Brotmischung geforscht.

IMG_6732

Hier das Rezept:

Loumfit Bio Ruchbrot
800 Gramm Bio Ruchmehl
200 Gramm Bio Vollkornmehl, fein
8 DL Frisches Wasser
30 Gramm Bio Backhefe
1 EL Bio Meersalz (ca. 20 Gramm)

IMG_6753.JPG

Zubereitung (ca. 30 Minuten Arbeitszeit):
1. Das Vollkornmehl in eine Schüssel geben und mit 6 dl kaltem Wasser (ca. 20 °C) übergiessen.

2. Vollkornmehl und Wasser gut mischen und ca. 15 Minuten stehen lassen.

3. Das Ruchmehl dem flüssigen Teig hinzufügen, die Backhefe, das Salz sowie das restliche Wasser beigeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

4. Den Teig mindestens 120 Minuten (an der Wärme) ruhen lassen.

5. Dann den Teig zu beliebigen Brotlaiben formen und 20 Minuten gären lassen.

6. Den Backofen auf 240°C – 250°C vorheizen.

7. Die Teiglinge mit Mehl bestäuben, rautenförmig einschneiden und in den Ofen schieben. Backtemperatur auf 220°C zurückstellen und ca. 50 Minuten (bei 1 KG Teiggewicht) backen.

8. Sich freuen und geniessen.

Fazit:
Die gesamte Herstellung nimmt nur sehr wenig Zeit in Anspruch. Die reine Arbeitszeit betrug ca. 30 Minuten. Abgesehen von den Wartezeiten (15 + 120 + 20 + 50 Min.) nimmt eigentlich nur das Hände- und Küchewaschen Zeit in Anspruch.

Die Umsetzung ist wirklich sehr einfach und für jedermann/jedefrau praktikabel.

Das Brot schmeckt Weltklasse, ist knusprig frisch und vertrocknet nicht so rasch wie das High-Tech-Brot der Grossverteiler. Und Gift ist bestimmt keins drin. 😉

Und ja, wir sind ein Bisschen stolz auf unser erstes Brot.

Heute Abend sind wir wieder im Geheimlabor und backen unser zweites Brot.

Probiert es auch aus und lasst mich wissen, wie es bei euch geschmeckt hat.

Get your ass up!

Euer Malick

Advertisements

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jose B Bueno sagt:

    Hi Malick,

    klingt super. Ab wann kann man das Brot bei dir bestellen und lieferst du auch nach Deutschland? 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Hola José! Wir schauen gerade, ob wir die Produktion ausbauen können. Wann wir Deutschland erobern können, kann ich jetzt noch nicht sagen! 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Jose B Bueno sagt:

        Dann hoffe ich, dass euer Vorhaben gelingt. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Ein tolles Vorhaben. Gesund für Körper UND Seele. Ich bin sicher, Ihr werdet es langfristig gut umsetzen können.
    Schönes Wochenende
    Belana Hermine

    Gefällt 1 Person

    1. Danke danke. Wir schauen mal, wie lange wir Freude daran haben. Heute Abend war isch schon alleine im „Geheimlabor“. 😦

      Gefällt mir

  3. kinder unlimited sagt:

    Cooler Idee und so einfach…

    Gefällt 1 Person

    1. Absolut! Und alles frisch, man weiss, was drin ist und die Kinderlein lernen was dabei. =;O)

      Gefällt mir

  4. charlysblog sagt:

    Hat dies auf charlysblog rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s